AD(H)S in der Lerntherapie als integratives Element oder eigenständige Aufmerksamkeitsförderung (TF035)

... präsentiert anhand einer realen Fall-Supervision (Teil 1) & Ihrer eigenen Fälle (Teil 2)

Online & als Aufzeichnung verfügbar

Ziel des Seminars:

Aufmerksamkeitsprobleme begegnen uns in der Lerntherapie fast täglich und sind somit ein wichtiges Thema. Ob mit oder ohne die Diagnose AD(H)S – der kompetente Umgang mit Bausteinen zur Förderung von Konzentration und Aufmerksamkeit ist wesentlich.  

Ziel und Besonderheit dieses Online-Seminars ist, Ihnen anhand realer Fälle zu zeigen, wie anhand der ersten Informationen über einen Fall eine Therapieplanung erstellt werden kann und welche Materialien hierfür genutzt werden können.
Dabei konzentriere ich mich auf die „Therapie-Tools ADHS im Kindes- und Jugendalter“ (Petermann & Schmidt, 2018), das Sie auf diese Weise kennen und einzusetzen lernen.

Die besprochenen Bausteine können für eine eingeständige Therapie mit dem Auftrag
„Förderung von Konzentration / Aufmerksamkeit“ Einsatz finden oder als Elemente in der Legasthenie- / Dyskalkulie-Therapie.

Seminardetails:

Seminarleitung
Dipl.-Psych. Annette Rosenlehner-Mangstl
Integrative Lerntherapeutin FiL
Dyslexietherapeut nach BVL ® und Dyskalkulietherapeut nach BVL®
Leitung der Weiterbildungseinrichtung und Praxis Wege für Kinder

Teil 1:
als Aufzeichnung verfügbar (3 UE)

Teil 2:
Datum:
Freitag, 12.07.2024
Umfang: 9.30-11.45 Uhr (3 UE)

Kosten für Teil 1 + 2: € 99

Durch die Seminar-Buchung erhalten Sie Zugang zu Ihrem Seminar. Dort finden Sie

  • den Link zum Live-Termin (sofern ein Termin festgesetzt ist) => bitte tragen Sie sich unter diesem Button nach der Buchung dort ein, wenn Sie zum Live-Termin teilnehmen werden
  • alle Seminarunterlagen
  • ggf. den Videomitschnitt des Seminars (aus einem früheren Seminar oder einige Tage nach dem Live-Termin)

Bitte lesen Sie bei Fragen folgende Hinweise, bevor Sie uns kontaktieren: Wichtige Hinweise zum Buchungsprozess, zum Zugang zum Seminar & Ihren Seminarunterlagen

Seminar buchen

Aufbau und Inhalte von Teil 1

Teil 1 ist ein Videomitschnitt eines bereits vergangenen Seminars, in dem die Grundlagen erarbeitet wurden. Bitte sehen Sie sich bereits vor dem Seminartermin von Teil 2 die Inhalte aus Teil 1 an.

In Teil 2 vertiefen wir die Inhalte gemeinsam anhand Ihrer realen Fälle, die Sie einbringen können.

Mit diesem Seminar möchte ich Ihnen anhand einer realen Fallbesprechung innerhalb unseres Therapeuten-Teams (Aufzeichnung einer internen Supervision*) zeigen, wie eine Therapie mit dem Auftrag „Verbesserung der Aufmerksamkeit und Konzentration“ geplant werden kann.

Ich bespreche (anonymisierte) Fälle und stelle dar, wie

  • die wesentlichen Informationen aus dem Erstkontakt für die Therapieplanung extrahiert werden
  • anhand des Systems einer Mindmap die Kernthemen der Therapie gefunden werden
  • Feinziele definiert werden
  • Materialien, Arbeitsblätter und Ideen zu den einzelnen Themenbereichen gefunden und eingesetzt werden können.

Zudem wird der bisherige Verlauf der Therapie mit einbezogen und reflektiert.

Hinsichtlich des Materials konzentriere ich mich auf die „Therapie-Tools ADHS im Kindes- und Jugendalter“ (Petermann & Schmidt, 2018). Dies ist ein Band mit breit angelegten Themenbereichen zu AD(H)S – eine wundervolle Sammlung, allerdings ohne weitere Anleitung zur Nutzung. Diesen Bogen möchte ich durch die Fallsupervision schließen, so dass Sie das Material sinnvoll, zielgerichtet und zeitsparend einsetzen können.

Erleben Sie eine Supervision direkt aus unserem Therapeutinnen-Team.
*Die Supervision wurde aufgezeichnet und wird mit Einverständnis der Beteiligten in diesem Online-Seminar gemeinsam mit Ihnen besprochen. Alle Fälle sind anonymisiert.

Seminarmethoden: Besprechung und Vorstellung von Therapie-Materialien, gemeinsames Anschauen und Besprechen einer realen Fallsupervision (Aufzeichnung der Supervision), Reflektion

Inhalte von Teil 2

Bringen Sie Ihre eigenen Fälle ein und stellen Sie mit mir über meine vorgestellte Mindmap Ihre Therapieplanung auf. Konkret - praktisch – hilfreich - effizient.

Zielgruppe

PädagogInnen, PsychologInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, LerntherapeutInnen, HeilpädagogInnen, MitarbeiterInnen aus dem sozialen, pädagogischen und medizinischen Bereich, etc.