Sozial-emotionales Kompetenztraining

Wundervolle Elemente für die Einzelförderung & ein konkreter Leitfaden für ein Gruppenangebot

Als Aufzeichnung verfügbar

Ziel des Seminars:

Ziel des Online-Seminars ist, therapeutische Elemente zur Förderung der sozial-emotionalen Kompetenz sowie einer verbesserten Emotions-Regulation in Therapien mit Kindern und Jugendlichen zu vermitteln. Dabei wird ein Gruppen-Angebot dargestellt werden, das als zusätzliches Angebot Ihr Praxis-Spektrum enorm erweitert. Ebenso wichtig sind diese Elemente jedoch auch in den Einzeltherapiestunden, vor allem bei Kostenübernahme nach §35 a SBG-VIII. Aber auch in der Ergo-/Sprachtherapie und in der Pädagogik oder Psychotherapie sind dies zentrale Elemente, mit denen wir die Entwicklung der uns anvertrauen Kinder stärken können.

Ziel ist daher, den TeilnehmerInnen verschiedene Materialien / Manuale vorzustellen und konkrete TherapieTools sowie einen roten Faden im Umgang mit diesen zu vermitteln, und zu reflektieren, wie wir diese Elemente in die (Lern-)Therapien einbetten können. So, dass die Teilnehmer einen wertvollen Schatz an Ideen und Inputs für sich und ihre Therapien mitnehmen können und Lust auf die Umsetzung bekommen. Zudem soll die Umsetzung, Rahmenbedingungen, die Struktur und der Aufbau eines solchen Trainings im Gruppensetting besprochen werden. Hierbei berichte ich von meinem persönlichen Erfahrungsschatz mit meinen Gruppen.

Seminardetails:

Seminarleitung
Dipl.-Psych. Annette Rosenlehner-Mangstl
Integrative Lerntherapeutin FiL
Dyslexietherapeut nach BVL ® und Dyskalkulietherapeut nach BVL®
Leitung der Weiterbildungseinrichtung und Praxis Wege für Kinder

Umfang: 5,25 UE
Kosten: 99 €

Aufbau und Inhalte des Seminars

Nach einem (wirklich kurzen) theoretischen Input stelle ich verschiedene Materialien / Manuale aus dem Bereich der Sozialen Kompetenz-Trainings und Manualen zur Emotionsregulation vor und werde die verschiedenen Bausteine / Unterschiede / Gemeinsamkeiten der einzelnen Materialien herausarbeiten.

Ein Programm möchte ich daraufhin genauer darstellen, das aus meiner Sicht ganz besonders hilfreich und gut umsetzbar ist, und vorstellen, wie dies als Gruppentraining in der (lerntherapeutischen) Praxis oder im schulischen Kontext eingesetzt werden kann. Themenbereiche sind dabei unter anderem:

• Emotionswahrnehmung und Emotionsregulation
• Problemlösefertigkeiten
• Zivilcourage und Mut

Ich möchte Ihnen zeigen, in welchem Rahmen Sie diese Elemente in die Einzelförderung integrieren können, und ganz konkret erarbeiten, wie ein Gruppenangebot umgesetzt werden kann. Hierbei kommen noch viele persönliche Ideen und Erfahrungen hinzu!

Die vielen wertvollen Therapie-Inputs werden die Therapien noch facettenreicher und tiefer machen! Freuen Sie sich auf einen inspirierenden Vormittag mit einem wunderschönen Thema – nämlich dem Innersten, was in den Kindern liegt.

Seminar-Methoden

Wissensvermittlung, Vorstellung und Einübung verschiedenster Materialien und Methoden, Diskussion und gemeinsames Entwickeln von Ideen zu weiteren Therapie-Methoden

Zielgruppe

PädagogInnen, PsychologInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, LerntherapeutInnen, HeilpädagogInnen, MitarbeiterInnen aus dem sozialen, pädagogischen und medizinischen Bereich, etc.